Coca Cola Zero Sugar – Null Zucker im Test by trnd

enthält Werbung

Coca Cola – das Kultgetränk – feierte 2016 schon seinen 130. Geburtstag.

Sprachforscher behaupten, dass Coca-Cola heute das zweitbekannteste Wort auf der Welt ist (das erste soll "okay" sein). Ich gebe zu, dass ich auch gern mal ein Glas Cola trinke, wenn es Coca Cola light gibt, ist mein schlechtes Gewissen nicht ganz so groß, aber an das Originalgetränk kommt sie leider nicht heran. Auch Coca Cola Zero Sugar wird von uns manchmal gekauft, die schmeckt besonders der Tochter gut. Nun gibt es diese, hergestellt aus den Zutaten der alten Coke Zero Sugar, mit verbessertem Geschmack, sie enthält trotzdem Null Kalorien. Die neue Sorte soll genauso schmecken wie das Original.

 
 
Geändert hat sich das Design der Dosen und Flaschen, es ist ein Mix aus dem Schwarz der Coke Zero Sugar und dem Rot der Coca-Cola Classic.
 
Erhältlich ist die neue Coca-Cola Zero Sugar – Null Zucker  in 0,25 L, 0,33 L Dosen und 0,2 L, 0,33 L, 0,5 L, 1,0 L, 1,25 L, 1,5 L und 2,0 L Flaschen.
Nach Verfügbarkeit ist sie seit Dezember 2016 erhältlich.

 

 

Wir durften über trnd die neue Coca Cola Zero Sugar – Null Zucker testen und bekamen kurz vor dem Weihnachtsfest 24 Büchsen für uns und unsere Mittester zugeschickt. Die erste Testerin war meine Enkeltochter, die sehr selten Cola trinkt, aber von dieser doch begeistert war.

 
   

Dann waren die Teenagertochter und der Mann dran. Auch sie fanden den Geschmack sehr ähnlich wie den der klassischen Coca Cola, der Tochter war sie aber zu süß. Der Mann trinkt eigentlich keine Light Produkte, meinte aber doch, dass er mit dieser hier gut leben kann.

Ich selbst bin etwas zwiegespalten, ja, sie schmeckt gut, hat aber trotzdem noch einen kleinen Beigeschmack, also 100% wie das zuckerhaltige Original ist sie nicht. Ich werde diese Sorte auf jeden Fall auch ab und zu kaufen, besser als Coca Cola Light und die alte Zero finde ich sie ja doch und wenn der Mann jetzt freiwillig auf den vielen Zucker verzichtet, bin ich echt froh.
Zum Weihnachtsfest durften auch andere Familienmitglieder testen und dann nahm meine Tochter noch ein paar Büchsen zur Silvesterfeier mit. Auch hier, so meinte sie, gingen die Meinungen auseinander, die Mehrzahl der jungen Leute fand den Geschmack der neuen Sorte aber super.

Probiert sie mal aus, wenn Ihr sie im Handel seht, hier muss wohl jeder seine eigene Erfahrung machen und man hat ja zum Glück genug Auswahl!

Wir danken trnd und Coca Cola – die Mehrheit unserer Tester sagt JA zu dem veränderten Rezept!

 

3 Kommentare

  1. Ich selbst trinke sehr selten Cola und wenn- dann brauche ich meist Zucker;-) Also bleibe ich wohl bei der alten Variante, obwohl es natürlich Sinn macht mit zuckerfrei. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.