Erster Berliner Startup Food Market im Unicorn – Teil 2

Nachdem ich Euch schon einige Unternehmen des Ersten Berliner Startup Food Market im Unicorn vorstellte, kommt heute Teil 2 meines Berichtes.

 Granoliebe – Gesundes kann so lecker sein!

Granoliebe ist eigentlich ein zuckerfreies gemahlenes Müsli oder besser Granola. Haferflocken, Nüsse, Samen und Kerne werden gebacken. Dann kommen getrocknete
Früchte und reiner Kakao oder auch Kaffeepulver hinzu. Das alles wird fein zerkleinert und kann vielfältig eingesetzt werden. So vermischt man es z.B. mit Joghurt, Milch, Kefir, Quark oder im Smoothie. 
Es ist sicher auch für Eltern interessant, deren Kinder eigentlich Müsli-Muffel sind. Die hochwertigen Zutaten kommen aus der Bio-Landwirtschaft, es sind keine Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker enthalten. Granoliebe ist zu 100% Handmade und wir haben uns durch alle Sorten getestet. Mein Favorit war Granoliebe Mandel Krokant wobei hier die Mandeln mit Kokosblütenzucker gebrannt werden, der gesünder ist als normaler Zucker. Es gibt aber auch zuckerfreie Sorten im Shop!
Gesund und lecker sind auch die kleinen Energiebällchen, die Ihr oben rechts im Foto sehen könnt. 
Auf dem Blog von Granoliebe gibt es das Rezept dazu und wir werden es auf jeden Fall noch ausprobieren,  sooooo köstlich!

Fairment – Deutschlands erste Bio- & Raw-Kombucha-Brauerei

Kombucha – kennt Ihr dieses Getränk? Irgendwann vor 40 Jahren schleppte meine Mutter so einen Kombucha-Pilz an und ließ dieses etwas – naja, sagen wir – komisch aussehende gummiartige, glibbrige Ding in einem großen Gurkenfass, angesetzt mit Tee und Zucker wachsen und gären – es roch unangenehm nach Essig und ich sollte als Kind diese „Brühe“ trinken…. Ich hab mich geschüttelt und standhaft geweigert, auch nur einen Schluck zu probieren…..
Deshalb hatte ich auch den Stand von Fairment nicht unbedingt auf meiner Prioritätenliste…. Umso überraschter war ich, denn die Kombucha-Getränke aus den Flaschen sind erfrischend, spritzig und
überaus wohlschmeckend, besonders begeistert mich Lemongras-Ingwer-Minze. Dass man Kombucha mit Früchten oder Kräutern aufpeppen kann, war mir völlig neu. Und gerade habe ich meinen ersten eigenen Kombucha-Tee abgefüllt – aber das ist mir einen neuen Blogbeitrag wert – ich schreibe meine Erfahrungen dazu noch auf! Kombucha-Getränke und auch den Bio Kombucha Teepilz mit Ansatzflüssigkeit oder ein ganzes Kombucha Set bekommt Ihr im Fairment-Shop zu kaufen.

Cashew for You – Cashewkerne aus fairem Handel

 

Ganz ehrlich – ich liebe Cashewkerne – habe mir aber noch nie darüber Gedanken gemacht, warum die Teile so teuer sind, wo sie wachsen und wieviele Arbeitsschritte nötig sind, bis aus den bohnenartig aussehenden ungeknackten Kernen die schmackhaften Cashews in den Handel kommen. Deshalb finde ich das folgende Video auch total interessant:

Prima, wenn für junge Startups FairTrade und Bio selbstverständlich sind. Schaut Euch mal um auf der Homepage von Cashew for You, es scheint alles sehr transparent zu sein und auch geschmacklich konnten die Cashewkerne bei uns voll punkten.

Popster Frozen Cocktail – süffiges Eis 

 

Popster ICE – Eisgenuss für Erwachsene! Das Eis gibt es in 7 köstlichen Sorten, wir durften Pina Colada und Vodka Pink Bull probieren – schmeckt super. Ich könnte mir vorstellen, dass es auf Musikfestivals und anderen Events gut ankommt, wobei die Teile schon ein wenig größer sein könnten – die schmecken doch eindeutig nach mehr 😉 Cool auch, dass man z.B für Hochzeiten die Verpackung mit eigenem Logo und sogar in Herzform bestellen kann – sehr individuell!

Papicante – gesunde Snackriegel auf Erbsenproteinbasis – einfach köstlich

Eine ehemalige Stewardess, Nadja Schoser, kam auf die Idee, gesunde Snack-Riegel aus Erbsenprotein auf den Markt zu bringen. Sie erzählte mir, dass Fluggäste sich immer öfter beschwerten, weil es nur ungesunde Snacks (z.B. Chips) in den Fliegern gab. 
Zuhause habe ich mich erst mal im Netz informiert, ich wusste gar nicht, dass Erbsenprotein als heimisches Superfood so angesagt ist!
Die Riegel von Papicante kommen bald in die Regale und in den Online-Shop, auch eine Fluggesellschaft will die gesunden Snacks in ihr Angebot aufnehmen. 
Vorerst wird es 3 Sorten geben, AMERICAN STYLE – perfekt für alle Fleisch & BBQ Liebhaber, MEDITERRANEAN STYLE – für Vegetarier geeignet und der ASIAN STYLE – für überzeugte Veganer.
Besonders meine Tochter Wencke, die sich fast jeden Tag solche kleinen Zwischenmahlzeiten mit in die Schule nimmt, war total begeistert von dem leckeren Geschmack – ich war wieder skeptisch – Erbsen im Riegel ???? He, schmeckt toll und gar nicht nach Erbsen – besonders die Sorte AMERICAN STYLE fand ich klasse – klar, ich bleibe nun mal ein Fleischfresser 😉 Wencke wartet schon darauf, die Riegel endlich im Handel zu entdecken.

TSCHA Berlin – feine Teesorten und Keramik

Das junge Startup-Unternehmen TSCHA Berlin hat es sich auf die Fahne geschrieben, ausgewählte, exklusive Teesorten in loser Form und ohne zugesetzte Aromen auf den Markt zu bringen. Dazu gibt es im Online-Shop auch eine kleine Auswahl an hochwertiger Keramik. Besonders die Sorte PEOSE (Zutaten: weißer Tee und Rosenknospen) im Glas hat mir sehr gefallen. Auch als Geschenk durch die schöne Verpackung sehr zu empfehlen.

Gegessen wird immer – Online Lebensmittelhändler für Genussmenschen

 

Gegessen wird immer – genialer Name für ein Start-up Unternehmen, das mit Lebensmittel handelt. Hier steht Qualität vor Quantität. Viele Produkte im Online-Shop stammen von kleineren Unternehmen und  wenn Ihr Euch mal dort umseht, dann erkennt Ihr schnell, dass hier Lebensmittel mit Herz und Sachverstand ausgewählt werden. Die Preise entsprechen ungefähr denen in Bio-Läden. Die kleinen Kostproben, die uns beim Startup Food Market gereicht wurden, waren alle köstlich und besonders.

 Selo – koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk aus Kaffeekirschen



Kein bitterer Kaffee – sondern fruchtig, frisch und spritzig, nicht so süß, das ist Selo! Koffeinhaltig wie 2 Espressi, aber doch nicht nach Kaffee schmeckend. Das hat mich im ersten Moment irritiert, doch Selo wird nicht aus Kaffeebohnen, sondern aus deren Abfallprodukt, der Kaffeekirsche (also der Hülle der Bohnen) hergestellt. Dazu noch Wasser, Kohlensäure, Zitrone, Orange oder Traube, fertig ist das energietisierende, natürlichevegane und kalorienarme Getränk. Leider ist der Preis noch sehr hoch, um die 3 Euro kostet eine Flasche. Wenn die Abfüllmenge weiter steigt, wird sicher auch der Preis günstiger und Selo könnte sich zu einem richtig tollen Kultgetränk entwickeln. Selo kann man im Online-Shop (zur Zeit gerade ausverkauft) erwerben und auch in vielen Bars und Gaststätten in Berlin, Hamburg und anderen Städten steht das Getränk schon auf der Karte.

Foodspring – der Online-Shop für sportliche und ernährungsbewusste Menschen

 

 

 

Ich glaube, von Foodspring hat schon jeder etwas gehört, denn dieses Unternehmen scheint den Trend genau erkannt zu haben. Vegane Proteine, Shakes, Früchte, Nüsse, Samen, Riegel, Beeren, Porridge… eine große Palette an modernem Superfood, entwickelt in Deutschland und nachhaltig produziert. Hier hat sich meine Tochter wie im Paradies gefühlt, sie steht auf gesunde Snacks und Getränke. Besonders Cocowhey (Kokoswasser in verschiedenen Geschmacksrichtungen) und die Porridge-Sorten fanden wir sehr schmackhaft. 

Philosoffee – Koldbrew – mehr als kalter Kaffee

Witzig, dachte ich: kalter Kaffee in Flaschen – das kann ich auch 😉 Nachdem ich probierte – nein kann ich nicht! Koldbrew hat 70% weniger Säure als heißgebrühter Kaffee, er schmeckt mild und sogar etwas süß. Zur Herstellung wird nur bester Kaffee verwendet und das Unternehmen zahlt nach eigenen Angaben einen fairen Preis. Es sind keine Konservierungsstoffe, künstliche Aromen, oder Zuckerzusätze enthalten. Eine Flasche Koldbrew hat bis zu dreimal mehr Koffein als eine Tasse Kaffee – die weckt dann sicher auch schlafende Hunde – oder müde Wanderer – oder vom Büroschlaf übermannte Beamte…  Leider kostet auch hier die Flasche mindestens 3,00 Euro, ich hoffe, da wird noch etwas an der Preisschraube gedreht.

RooBar – der Kraftspender aus Bulgarien

RooBar sind sehr leckere Energieriegel aus Frucht, Nuss und Superfoods. Ohne Zusätze, für Veganer geeignet. Wir kaufen sie oft bei dm, es gibt schon eine große Auswahl. Das Startup-Unternehmen aus Bulgarien hat sich schnell auf dem internationalen Markt etabliert und ist stark im Wachsen.

So Ihr Lieben, das war meine kleine Führung durch den ersten Berliner Startup Food Market im Unicorn. Leider konnte ich nicht alle Startups vorstellen, es war teilweise so voll im Unicorn, dass sich wirklich an den einzelnen Ständen Schlangen bildeten. Und irgendwann möchte man dann nur noch raaaaauuuuussss!

Teil 1 meiner Eindrücke – Erster Berliner Startup Food Market im Unicorn 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.