Nur Besten – der günstige Onlineshop für alles, was dein Herz begehrt – Nagellacke und Stamping Plates im Test

enthält Werbung

Auf Instagram hatte ich es schon vor dem Urlaub gepostet und wollte es Euch hier noch einmal zeigen.

Ich durfte den Onlineshop nurbesten.de testen und habe mir einige Artikel ausgesucht:

 

Ich liebe ja Nagellacke und Stamping Plates und auch wenn ich in letzter Zeit irgendwie kaum Zeit habe, mich lange mit meinen Fingernägeln zu beschäftigen, war ich sehr gespannt auf die Produkte.

Wer diese Plates nicht kennt, hier die Erklärung:

Man benötigt eine Stempelschablone, einen Stempel und mindestens zwei Nagellacke.Wattepads, Wattestäbchen und Nagellackentferner empfehle ich auch noch bereitzulegen:-)

Bevor man mit dem Stempeln anfängt, muss man seine Nägel erst einmal in einer Grundfarbe lackieren.

Ich habe mich für den Born Pretty Chamäleon Nagellack entschieden, weil er so schön schimmert und einen tollen Effekt hat je nach Lichteinfall. Laut Beschreibung soll man eine schwarze Base verwenden. Ich habe ihn einfach zweifach lackiert. Das hat vollkommen gereicht.  Hier mal ein kleines Video, wie der Nagellack die Nuancen wechselt. Leider nicht so toll, aber Ihr seht, was ich meine! Der Nagellack kostet 14,30 Euro. Er hat aber wirklich tagelang bei mir gehalten und ist sein Geld wirklich wert. Dort gibt es ihn.
 

2 überaus schöne Schablonen suchte ich mir noch aus. Beide kosten aktuell 0,89 Euro. Ein absolutes Schnäppchen. Zu finden sind die Beiden hier und hier.

 

Dann habe ich dieses Set gekauft, bestehend aus einem 2 in 1-Stempel und einem Abstreicher. Kostenpunkt 2,81 Euro. Hier zu finden.

Und jetzt geht es eigentlich auch schon los. Mit dem Nagellack, der als Stempelfarbe dient, wird ein kleiner Klecks auf die Platte aufgetragen. Mit dem Abzieher zieht man die Farbe glatt, so dass sie in die Rillen verteilt wird. Mit dem Stempel nimmt man dann das Motiv auf und stempelt es so schnell wie möglich auf den Nagel. Es braucht schon etwas Übung. Die ersten Versuche würde ich nicht direkt an den Nägeln machen, sondern – wie ich hier – auf dem Papier.

Hier die tolle Palette mit Seestern-Muster:

 

Als ich das mit dem Stamping das erste Mal probierte, bin ich fast verzweifelt. Inzwischen finde ich es ganz einfach und vor allem sieht es echt toll aus.

 
Die Auswahl bei Nur Besten ist wirklich richtig toll! Auch wenn die deutsche Sprache der Seite etwas holprig übersetzt wurde, könnte ich dort stundenlang shoppen und mit unserem Denglisch heutzutage kann ich trotzdem alles lesen! Es gibt richtig viele Stamping Plates,  Nagellacke, Nagelutensilien, Glitzersteine aber auch Schmuck, Handyhüllen, Haustierbedarf, Küchenhelfer, Haarschmuck und Haarteile, Deko… ach einfach alles. Ich liebe den Shop!
 
Der Versand dauert natürlich etwas, denn die Ware wird aus dem Ausland importiert. Das kann zwischen 7 und 30 Tagen dauern (aus meiner Erfahrung). Aber bei diesen Preisen warte ich wirklich gern mal etwas länger und freue mich umso mehr, wenn die Produkte dann da sind.
 
Achtet beim Kauf bitte darauf, unter 22 Euro Warenwert zu bleiben, sonst müsst Ihr Zollgebühren zahlen. Bestellt lieber in Einzellieferungen. Der Versand ist sowieso kostenfrei weltweit.
 
Bezahlen kann man unter anderem via Paypal oder Kreditkarte. Ich mag ja Paypal, denn da bin ich auf der sicheren Seite.

Und nun noch etwas Gutes für Euch: Ich habe einen 10 Prozent Coupon für meine Leser erhalten.

Gebt einfach  Kaml10 an der Kasse ein und Euch werden 10 Prozent abgezogen vom Nagellackinhalt… nein Spaß, natürlich vom Geldbetrag. 🙂

Herzlichen Dank an Nur Besten für die Testprodukte, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

3 Kommentare

  1. Hallöchen,
    dein Design ist wirklich hübsch geworden. Habe mich bisher nur ein einziges Mal am Stamping probiert und das ist schon ewig her. Es hat damals nicht so ganz geklappt, aber ich finde das Ergebnis immer wieder soo schön – besonders wenn man so schicke Schablonen hat. Vielleicht wage ich nochmal einen Versuch. 🙂

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.