Staudt Nackenmanschette aus dem Somnishop

enthält Werbung

Diese ewige Büroarbeit macht den Rücken echt fertig. Früher konnte ich nie verstehen, warum Leute, die im Büro arbeiten, ständig über Rückenschmerzen klagen. Als Kind bzw. Jugendliche kannte ich das nur nach harter Arbeit. Rückenschmerzen habe ich immer mit Bauarbeitern in Verbindung gebracht.
 
Aber so nach und nach erwischt es mich selber. Ist nicht gerade ein Nerv eingeklemmt, ist die Schulter verspannt oder der Rücken tut einfach mal so weh. Oft helfe ich mir mit Wärmecreme. Aber aktuell habe ich so schlimme Verspannungen im Nacken, dass ich mir sogar einige Massagen verschreiben ließ. Denn nicht nur die Verspannungen machen mir zu schaffen, sondern auch die daraus resultierenden Hinterkopfschmerzen.
 

Im Internet suchte ich nach Hilfe und wurde so auf die STAUDT Nackenmanschette aufmerksam.

 

Die STAUDT Nackenmanschette nutzt man nachts. Mikromassagen (durch die feine Rippen- und Rautenstruktur des Gewebes) und Körperwärme sollen hier in Kombination helfen. Die Struktur verleiht einen akkupressurähnlichen Druck und entlastende Streckungen. Dies fördert die Muskelentspannung und eine bessere Durchblutung, außerdem dient es zum Abtransport von schädlichen Stoffwechselprodukten und einer verbesserten Sauer- und Nährstoffversorgung des Gewebes.

Die Manschette besteht aus einem speziellen 3-teiligen Verbundstoff aus Velour, Schaumstoff und einem feinen Polyesternetz.
 
 

Die Anwendung dieser Manschette wird bei Nackenschmerzen, Nackenverspannungen und spannungsbedingten Kopfschmerzen empfohlen.

 

Die Manschetten gibt es noch in 12 anderen Varianten, z.B. für Knie, Halswirbel-Schulter, Knöchel oder Handgelenk.
 
Die Wirkung der Manschette ist medizinisch belegt. Nach einer Studie der Landeskrankenanstalten Salzburg mit über 160 Sportlern reduzierten die Staudt Manschetten bei 97 Prozent der Teilnehmer den Schmerz zum Teil erheblich oder sogar vollständig unter anderem bei Rücken-, Schulter- und Knieschmerzen.
 
Die Manschette ist bei 60 Grad waschbar mit herkömmlichen Feinwaschmittel. Sogar Trocknergeeignet ist sie, wobei die Lufttrocknung empfohlen wird.
  
Ich habe die Manschette zusammen mit dem Staudt Gel getestet, welches dazu empfohlen wird. Das Gel hilft bei Gelenkschmerzen,
Arthrose, Arthritis und Rheuma. 
 
Die Wirkung des Gels bezieht sich aus den Wirkstoffen von Grünlippmuschelextrakt und pflanzlichen Wirkstoffen ( wie z.B. 
Virginische Zaubernuss, Wintergrün, Eukalyptus, Fichtennadeln, Rosmarin
und Menthol ). Der Menthol Effekt sorgt für angenehme Kühle und wirkt dann durchblutungsfördernd. Es riecht angenehm, wie Wick VapoRub und erinnert mich sehr an meine Kindheit.  Immer wenn ich eine Erkältung hatte, rieb mich meine Mutter damit ein 🙂
 
 
 
Ich verspürte am Anfang ein leichtes Kratzen, nachdem ich die Manschette anlegte. Das war durch diese netzartige Struktur bedingt. Nach einiger Zeit habe ich es aber nicht mehr wahrgenommen und konnte wunderbar mit der Manschette schlafen.
 
 
Ich hatte vorher gelesen, dass die Manschette leicht verrutschen kann. Dies ist bei mir aber nicht passiert. Man sollte sie so eng wie möglich anlegen und ich habe noch ein Shirt darüber gezogen.  
 
Da ich das Teil noch nicht so lange benutze, möchte ich eine abschließende Beurteilung erst nach einem Langzeittest machen, ich werde dann noch einmal nähere Informationen hier hinterlegen. Ich habe aber  jetzt schon das Gefühl, dass die Schmerzen weniger werden. Es setzt kurz nach Anlegen der Manschette eine angenehme Wärmeentwicklung ein, der Nackenbereich wird dadurch sehr entspannt.
 
Manschette und Gel scheinen mir auf jeden Fall das Geld wert zu sein. Gerade für mich ist so ein Produkt einfach ideal. Bei oft mehr als 40 Stunden Arbeit und der zusätzlichen Blogarbeit gelingt es schwer, regelmäßige Massagetermine zu vereinbaren. 
 
Die Nackenmanschette sollte zwar weder Arzt noch Physiotherapie ersetzen, aber als gute zusätzliche Therapie ist sie ganz sicher geeignet!
 
Der Preis der Manschette liegt bei 47,90 Euro und das Gel kostet 12,90 Euro.

 

 

Herzlichen Dank an Somnishop, mit dem Test habe ich endlich mal was für meine Gesundheit getan. 

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.